Wer wir sind - was wir machen

Das Zentrum selbstbestimmt Leben Gießen ist ein Verein von und für Menschen mit Behinderung. Wir beraten uns selbst und wir vertreten uns selbst. Wir arbeiten behinderungsübergreifend. Wir haben das Ziel, das selbstbestimmte Leben von Menschen mit Behinderung zu fördern. Wir wollen einen Beitrag leisten für mehr soziale Gerechtigkeit für Menschen mit Behinderung.
Alle unsere Leitungsfunktionen werden von Menschen mit Behinderung übernommen. Alle hauptamtlichen Mitarbeiter sind Menschen mit Behinderung. Im Vorstand machen nur Menschen mit Behinderung mit. Dies stellt unter anderem sicher, dass wirklich nur die Interessen von Menschen mit Behinderung vertreten werden.
Uns geht es vor allem darum, dass Menschen in Würde und Selbstbestimmung leben, arbeiten, wohnen, sich gesellschaftlich und politisch engagieren und Kunst und Kultur selbst bereichern können.
Wir sind Teil der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung. Vor gut dreißig Jahren begann diese in Deutschland mit dem sogenannten Krüppeltribunal. Damals versammelten sich Menschen mit Behinderung, um gegen ihre Ausgrenzung und Diskriminierung zu kämpfen und diese anzuprangern. In dieser Tradition stehen alle deutsche Zentren, auch das Gießener. Mittlerweile wollen wir ein positives Bild von Menschen mit Behinderung selbst erlebbar machen.