Projekt Inklusives Gießen! Für mehr Teilhabe und Inklusion in und durch Arbeit und Bildung

Das Projekt Inklusives Gießen! ist das zweite große Projekt des jungen Zentrums. Innerhalb von 9 Monaten werden zwei Ideenwerkstätten durchgeführt. Die erste im Juni 2013 wird zum Thema Studieren mit Behinderung, die zweite im Oktober zum Thema Arbeit mit Behinderung organisiert.
Dabei ist der Grundsatz immer der gleiche: Behinderte und Nichtbehinderte werden zu einem speziellen Thema im Sozialraum Gießen zusammengebracht um vorhandene Probleme und Barrieren zusammen und gemeinsam zu lösen und überwinden.

Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch. Dabei legt die Aktion Mensch besonderen Wert auf die Erarbeitung von neuen Netzwerken für mehr Inklusion. Wir, das Zentrum als Selbsthilfeorganisation nutzt diese Förderung, um belastbare Netzwerke anzustoßen und diese weiterzuentwickeln.

Weitere Berichte finden Sie nachfolgend:

Abschlussbericht Ideenwerkstatt Studieren mit Behinderung

Am 9. Oktober 2013 findet die Ideenwerkstatt Arbeit mit Behinderung statt. Hier der Bericht dazu.

Online-Handbuch Inklusion