Wer wir sind - was wir machen in einfacher Sprache

Das Zentrum selbstbestimmt Leben Gießen ist ein Verein von und für Menschen mit Behinderung. Das heißt: Menschen mit Behinderung helfen anderen Menschen mit Behinderung dabei, Lösungen für ihre Probleme zu finden. Wir glauben, dass behinderte Menschen ihre Probleme und Wünsche so am besten den nicht behinderten Menschen erklären können. Dabei ist es egal, welche Behinderung ein Mensch hat. Wir wollen vor allem erreichen, dass behinderte Menschen selbst entscheiden können, wie sie leben wollen. Das soll ihnen kein nichtbehinderter Mensch vorschreiben dürfen. Deshalb dürfen beim ZSL im Büro auch nur Menschen mit Behinderung arbeiten. Alle Leute, die für ihre Arbeit beim ZSL bezahlt werden, müssen eine Behinderung haben. Der Vorstand vertritt das ZSL gegenüber anderen Vereinen, Verbänden oder überhaupt Leuten, die sich für unsere Arbeit interessieren. Auch im Vorstand machen nur Menschen mit Behinderung mit.
Wir finden es wichtig, dass alle Menschen so leben, arbeiten und wohnen können, wie sie es möchten und wie es für sie am besten ist. Auch sollen Menschen mit Behinderung ihre eigenen Erfahrungen genauso in die Politik einbringen können wie nicht Behinderte. Auch für die Kunst und das Zusammenleben mit nicht Behinderten sind die Erfahrungen von Menschen mit Behinderung sehr wichtig. 

Online-Handbuch Inklusion